Vermittlung

BÜRO für BAUKULTUR

Das BÜRO für BAUKULTUR ist eine Art Kompetenzzentrum für Architekturvermittlung. Es will Menschen jeden Alters für Baukultur sensibilisieren, das Vokabular für Baukultur bei unterschiedlichen Anspruchsgruppen erweitern, sodass Bauten einerseits „gelesen“ und andrerseits „beschreiben“ werden können und ein entsprechendes Netzwerk schaffen, pflegen und erweitern.

Im Zeughaus Teufen wird seit der Neueröffnung 2012 im Rahmen der Museumsvermittlung baukulturelles Wissen vermittelt.

Auf Initiative des Architektur Forum Ostschweiz wurde das Sommercamp entwickelt, finanziert und durchgeführt. Nun dürfen wir es dankenswerterweise weiterführen und -entwickeln. Es wird seit 2018 an verschiedenen Standorten in den Kantonen St.Gallen und Thurgau durchgeführt. Nach Abschluss der 2. Durchführung suchte das Architektur Forum Ostschweiz eine neue Trägerschaft. Das Zeughaus Teufen übernahm dieses Projekt.

Der öffentliche gebaute Raum ist ein gestalteter und damit immer Resultat verschiedener Überlegungen und Auseinandersetzungen. Involviert sind viele: Bauherren und Architektinnen, die Gesetzgebung, die Raumplanung, die Denkmalpflege, die StimmbürgerInnen und NutzerInnen. Dabei prallen unterschiedlichste Interessen und Sichtweisen aufeinander – viele reden mit und haben eine Meinung.

Das BÜRO für BAUKULTUR (BfB) möchte diesen Diskurs fördern und vor allem differenzieren, indem es die Vermittlung von Baukultur ins Zentrum seiner Tätigkeiten stellt.

Im Zentrum stehen Fragen wie:

  • Warum sehen Bauwerke so aus wie sie aussehen?
  • Wie können wir uns über Baukultur und Architektur unterhalten?
  • Nach welchen Kriterien lassen sich Bauwerke beurteilen?

Wir begreifen Architektur in ihrer ganzen Breite – in ihrem geografischen, historischen, ästhetischen, konstruktiven und funktionalen Kontext. Sie ist nicht nur als fertig gebautes Resultat zu denken, sondern auch innerhalb eines komplexen Planungs- und Bauprozesses.

Links und weitere Informationen

Museum für Kinder & Jugendliche

Das Zeughaus Teufen ist ein Ort der Begegnung. Ein Ort, der interdisziplinäres Denken erfordert und fördert. Er möchte verschiedene Menschen ansprechen, um sie auf Kultur und Kunst «gluschtig» zu machen.

Das «Museum für Kinder & Jugendliche» richtet sich an Kinder, Jugendliche und Schulklassen. Durch spielerische, erlebnisreiche und experimentelle Art und Weise werden den Kindern und Jugendlichen die Werke und Künstler*innen zugänglich gemacht. Im Vordergrund stehen eigenes Handeln und Dialog.

Schulen

Das «Museum für Kinder & Jugendliche» bietet vier Workshops zu den folgenden Themen als Ergänzung und Erweiterung des Schulunterrichtes an:

  • Dauer: je nach Absprache (mind. 1 ½ Stunden)
  • Kosten: nach Absprache, Museen aus Appenzell Ausserrhoden frei

kklick

Zusammen mit der Kulturvermittlung Ostschweiz kklick bieten wir unterschiedliche Workshops und Führungen für Schulklassen, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien an: kklick.ch