DezemberSICHTUNG / verschoben

Sonntag, 13. Dezember 2020, 11 Uhr

Die DezemberSICHTUNG wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wir begrüssen, verabschieden und feiern die neuen, alten und kommenden Projekte und ergänzen diese SICHTUNG mit folgendem Programm:

11–13 Uhr
Visuelle Philosophie: Workshop mit Nils Röller
Nach einem Impulsreferat Röllers, das der Frage «Wie verhält sich philosophisches Denken zu Bildern, die philosophische Texte begleiten?», diskutiert anhand der Trostschrift Boethius, nachgeht, öffnet sich der Rahmen und alle Besucher*innen sind eingeladen, am Gespräch teilzunehmen. Dabei sollen auch Fragen im Kontext der Ausstellung und ihrer Konnotationen aufgegriffen werden.

13–14 Uhr
Suppe und Brot
Die aktuelle Situation erfordert auch unsererseits Lösungen. Wir bereiten eine Suppe zu und servie- ren diese zusammen mit Brot unter Einhaltung der Schutzmassnahmen.

ab 14 Uhr
STIRNWAND Hella Sturzenegger
«Zwischen Himmel und Erde», 2017–2020
Ein Jahr lang werden in wechselnden Kombinationen neun der insgesamt 120 m2 gestickten Bildflächen der Künstlerin Hella Sturzenegger gezeigt; kuratiert von Ursula Karbacher. An diesem Sonntag wird eine neue Kombination eingeweiht.

Links und weitere Informationen